Der Tote Winkel ist der Bereich in dem Menschen aus dem Führerhaus eines Lkw hinaus nicht zu sehen sind. Trotz Spiegel.

Verkehrssicherheit : Achtung, Toter Winkel!

Mobilitätsagentur und Wirtschaftskammer Wien machen beim Mobilitätstag im Resselpark erneut Kinder auf die besondere Gefahr des Toten Winkels bei Lkw aufmerksam.

Wien, 15.9.2016. Im  Jahr 2015 wurden in Wien vier Personen bei Unfällen mit Lkws tödlich verletzt. Die besondere Gefahr des Toten Winkels ist vielen Radfahrenden, Zu-Fuß-Gehenden und Lkw-Lenkenden nicht bewusst. Tote Winkel sind jene Bereiche, die von Lkw-Lenkenden nicht einsehbar sind.

Petra Jens, Beauftragte für Fußverkehr: „Im Straßenverkehr ist es wichtig, die Aufmerksamkeit in kritischen Situationen bei allen Verkehrsteilnehmenden zu erhöhen.“ Die Mobilitätsagentur Wien wendet sich deshalb mit der Aktion „Achtung! Toter Winkel“ an LenkerInnen, Radfahrende und Zu-Fuß-Gehende gleichermaßen.

Ing. Herbert Wiedermann, Vorsitzender der Fachvertretung Wien der Fahrschulen und Allgemeiner Verkehr der Wirtschaftskammer Wien: „Zum Schutz aller VerkehrsteilnehmerInnen ist es wichtig den toten Winkel immer wieder in Erinnerung zu rufen. Aus diesem Grund nutzen wir auch den Mobilitätstag im Resselpark um auf dieses Thema aufmerksam zu machen.“

Der „Smart Mobility“-Aktionstag, im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche, zeigt mit Fokus auf nachhaltige Mobilität, was sich bei Bussen, Pkw, Lkw, Motorrädern, Straßenbahnen und Taxis tut.

Verkehrssicherheit für Kinder

Bei der Aktion „Achtung Toter Winkel“ können Erwachsene und Kinder den Toten Winkel selbst erleben. Sowohl aus der Position eines Zu-Fuß-Gehenden oder Radfahrenden als auch aus dem Führerhaus eines Lkw. So wird bewusst gemacht, wo es aufgrund fehlender Sicht gilt, besonders vorsichtig zu sein.

Petra Jens, Beauftragte für Fußverkehr: „Rücksichtnahme, Kommunikation und Aufmerksamkeit sind wichtige Voraussetzungen dafür, dass im Straßenverkehr kein Unfall passiert. Insbesondere bei hoher Fahrgeschwindigkeit kann schon die kleinste Unaufmerksamkeit gravierende Folgen haben. Mit Aktionen wie dieser wollen wir das Bewusstsein dafür schärfen, wo die größten Gefahren im Straßenverkehr liegen“, so Petra Jens.

Wann und Wo:
Mobilitätstag der Wirtschaftskammer Wien  Sparte Verkehr
Resselpark, Höhe Musikvereinsplatz, 1010 Wien
Mittwoch, 21. September 2016, 9:00 und 14:00 Uhr

Achtung! Toter Winkel

„Achtung! Toter Winkel“ ist eine Aktion der Mobilitätsagentur in Kooperation mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit und den Fachvertretungen der Großtransporteure und Fahrschulen der Wirtschaftskammer Wien. Mit der Aktion wird bei allen Verkehrsteilnehmenden das Bewusstsein für die Gefahren im Straßenverkehr geschärft.

Ein umfangreiches Dossier und weitere Informationen zum Thema Toter Winkel finden Sie hier: Dossier Toter Winkel