20.000 Menschen besuchten in Vorjahr das Streetlife Festival auf der Babenbergerstraße

Europäische Mobilitätswoche 2016 startet

Vom 16. bis 22. September: über fünfzig Veranstaltungen mit innovativen, gesunden und umweltfreundlichen Mobilitätsangeboten

Vom 16. bis 22. September bietet die Europäische Mobilitätswoche Gelegenheit, das Unterwegs-sein in der Stadt neu zu erleben. Zahlreiche Veranstaltungen, “bewegte” Aktionen, Test- und Schnupperangebote laden unter anderem zum Zu-Fuß-Gehen, Radfahren und Benutzen der öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt ein. Die internationale Kampagne findet in Österreich bereits seit dem Jahr 2000 statt.

Maria Vassilakou, Vizebürgermeisterin der Stadt Wien: “Die Europäische Mobilitätswoche lädt dazu ein, in der Stadt einmal anders unterwegs zu sein und Neues zu probieren. Die über 50 Veranstaltungen, die von den unterschiedlichsten Partnerorganisationen wie Wirtschaftskammer, Verkehrsverbund Ost Region oder ÖBB bis hin zu den Wiener Volkshochschulen, Hilfswerk, Radlobby und Umweltorganisationen wie dem Klimabündnis durchgeführt werden, zeigen das breite Angebot in der Stadt, umweltfreundlich mobil zu sein.”

Die Mobilitätswoche mit ihren vielen tausend TeilnehmerInnen und Aktivitäten ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Ziel ist, das Bewusstsein für die Bedeutung umweltfreundlicher Verkehrsmittel zu steigern.

Mehr als 50 Veranstaltungen in der ganzen Stadt laden die Wienerinnen und Wiener dazu ein nachhaltige Mobilität zu erleben. So lädt die Wirtschaftskammer Wien zum Mobilitätstag in den Resselpark, die Josefstadt zum traditionellen Straßenfest mit Mobilitätsschwerpunkt oder die Kirche zum Radeln dorthin ein. Am Mittwoch, 21. September wird in der Wiener Planungswerkstatt die Ausstellung „Wien bewegt. Die Zukunft urbaner Mobilität“ eröffnet.

 

Streetlife Festival: Das größte Wohnzimmer der Stadt

Das Streetlife Festival bildet den spektakulären Höhepunkt der Europäischen Mobilitätswoche in Wien.

Die Mobilitätsagentur Wien setzt mit dem Streetlife Festival ein starkes, positives Zeichen für nachhaltige Mobilität und die Nutzung und Gestaltung des öffentlichen Raums durch die Menschen. Am Wochenende 17. und 18. September 2016 wird die Babenbergerstraße zwischen Ring und Mariahilfer Straße in ein buntes, öffentliches Wohnzimmer verwandelt, denn: “Wo sich die Wienerinnen und Wiener den öffentlichen Raum nehmen, ihn gestalten und für Begegnung, Kultur und Erholung nutzen, dort pulsiert unsere Stadt”, so Wiens Fußverkehrsbeauftragte Petra Jens.

Informationen zum Streetlife Festival finden Sie unter www.streetlife-festival.at

Informationen und das Veranstaltungsprogramm zur Europäischen Mobilitätswoche 2016 unter www.mobilitaetswoche.wien.at