LiDo geht!-Austauschtreffen: Veranstaltung zum Zu-Fuß-Gehen in Floridsdorf und Donaustadt

Alle Interessierten sind eingeladen sich rund ums Zu-Fuß-Gehen in den Bezirken links der Donau zu informieren und auszutauschen.

Das Projekt „LiDo geht“ fördert das Zu-Fuß-Gehen in den Bezirken Links der Donau. Alle Interessierten sind eingeladen mitzumachen, wenn es darum geht, die schönsten Spazierrouten oder Verbesserungsvorschläge für das Fußwegenetz zu finden. Die nächste Gelegenheit dafür bietet das „LiDo geht“-Austauschtreffen am 16.11. in der VHS Kulturgarage in der Seestadt Aspern. Interessierte erfahren dort alles zu „LiDo geht“, lernen engagierte Initiativen aus dem 21. und 22. Bezirk kennen und können natürlich auch ihre Ideen und Wissen einbringen.

Petra Jens, Fußverkehrsbeauftragte und Initiatorin von „LiDo geht!“: „Von den schönen Seiten des Spazierengehens haben wir im ersten Projektjahr von “LiDo geht” bereits viel gehört. Das Resultat ist die “LiDo Fußwegekarte”, die bereits tausende Male verteilt wurde. Im zweiten Jahr widmen wir uns jenen Stellen, an denen es für einen angenehmen Fußweg noch Luft nach oben gibt. Das kommende Treffen dient der Vernetzung und dem Austausch engagierter Menschen aus beiden Bezirken, Stadtverwaltung, Politik und Institutionen.“

Die Teilnehmer*innen erwartet ein bunter Mix an Informationen zum Zu-Fuß-Gehen im 21. und 22. Bezirk. Auch die beliebte „LiDo Fußwegekarte“ ist beim „LiDo geht“-Austauschtreffen erhältlich.

LiDo geht! Links der Donau geht was weiter.

Zu-Fuß-Gehen ist gesund und klimafreundlich – auch links der Donau. Der 21. und 22. Bezirk haben jede Menge zu bieten – besonders, wenn man zu Fuß unterwegs ist. Seit Herbst 2021 engagiert sich die Initiative „LiDo geht“ dafür, dass Zu-Fuß-Gehen in Floridsdorf und Donaustadt zu stärken. Im Juni 2022 ist die „LiDo Fußwegekarte“ erschienen – der Plan zeigt schöne Geh-Routen im 21. und 22. Bezirk, gibt Tipps für Spaziergänge und motiviert LiDo zu Fuß zu erkunden.

Ein Netzwerk aus engagierten Organisationen und Einzelpersonen widmet sich gemeinsam mit der Mobilitätsagentur im Herbst 2022 den Schwachstellen des Fußwegenetzes und möchte daraus konstruktive Vorschläge zur Verbesserung ableiten. Das LiDo-Netzwerk ist offen für alle Interessierten. Termine erfährt man auf der Website bzw. über den Newsletter von „LiDo geht“.

„LiDo geht“-Austauschtreffen

Wann: Mittwoch, 16. November 2022, 17 bis 19 Uhr
Wo: VHS Kulturgarage, Am-Ostrom-Park 18, 1220 Wien

Details und Anmeldung: LiDo geht!-Ausstauschtreffen