Sommer-Radwochen für Kids im Rahmen der Summer City Camps

Das Sommerangebot komplettiert Radfahrkursangebot für Kinder in Wien – Neuer Radübungsplatz in Ottakring

Für Spaß und Bewegung sorgen derzeit Radfahrkurse für Kinder bei den diesjährigen Summer City Camps. Im Rahmen der Ferienbetreuung der Stadt Wien finden seit Beginn der Sommerferien Sommer-Radwochen statt. Dafür stehen den teilnehmenden Kindern ein neuer Radübungsplatz in Ottakring sowie der Radübungsplatz am Naschmarktparkplatz und der Radmotorikpark in Kaisermühlen zur Verfügung. Die Radfahrkurse bei den Summer City Camps finden in diesem Jahr ergänzend zu den kostenlosen Radfahrkursen für Volksschulen statt.

Sommer-Radwochen. Radfahrkusre der Mobiolitätsagentur Wien im Rahmen der Summer City Camps. Stadtrat Christoph Wiederkehr, Stadträtin Ulli Sima, Bezirksvorsteher Otterkring Franz Prokop. Foto: PID/Fürthner

„Die Stadt Wien arbeitet intensiv an der Verbesserung und dem Ausbau des Radverkehrsnetzes und schafft damit immer bessere Möglichkeiten fürs Radfahren in Wien. Eine weitere Art, das Radfahren zu fördern, ist das umfangreiche Angebot für Kinder.  Wir wollen Kinder für die umweltfreundliche Mobilität begeistern und bei den Radkursen lernen sie das sichere Radfahren in unserer Stadt“, so Mobilitätsstadträtin Ulli Sima.

„Die Summer City Camps bieten Wiener Kindern und Jugendlichen die Chance, kostengünstig an abwechslungsreichen Angeboten mit Spiel, Sport und Spaß teilzunehmen. Neben Schwimmkursen gibt es auch heuer in Zusammenarbeit mit der Mobilitätsagentur Radfahrkurse, um die sportliche Betätigung von Kindern und das sichere Radeln durch die Stadt zu fördern“, so Vizebürgermeister und Jugendstadtrat Christoph Wiederkehr.

Bezirksvorsteher Franz Prokop begrüßt das neue Angebot für Kinder im 16. Bezirk: „Es freut mich sehr, dass es im Bezirk die Möglichkeit für Kinder gibt, Radfahren zu üben und bei ihnen den Spaß an klimafreundlicher Mobilität zu wecken. Es freut mich außerdem, dass wir mit Nebelstelen und Sitzmöbeln in der Ottakringer Straße einen belebten Aufenthalts-Ort für die Ottakringer und Ottakringerinnen geschaffen haben.“
Beim Radübungsplatz in Ottakring bietet eine coole Nebelstele Abkühlung und frisches Trinkwasser. Liegestühle und Sitzmöbel laden zum Verweilen ein.

Bei den Sommer-Radwochen im Rahmn der Summer City Camp lernen Kinder eine Woche Radfahren. Die Kurse werden in Kooperation mit der Mobilitätsagentur durchgeführt und komplettieren das Radfahr-KLursangebot der Stadt Wien für Volksschulkinder. Foto: PID/Christian Fürthner

Kostenlose Radfahrtrainings für Kinder an Wochenenden bis Oktober

Für alle Wiener Kinder, die nicht an den Summer City Camps teilnehmen, bietet die Mobilitätsagentur bis Ende Oktober immer Freitag, Samstag oder Sonntag am Radmotorikpark Kaisermühlen, den Radübungsplätzen am Naschmarkt und in Ottakring und am Radspielplatz Seestadt offene Radfahr-Trainings. Ausgebildete Radfahrtrainerinnen und -trainer sind vor Ort und unterstützen die Kinder und Jugendlichen gerne beim Üben. Leihfahrräder und -helme werden bei Bedarf kostenfrei zur Verfügung gestellt. Termine und Details unter www.fahrradwien.at.

Wir fahren Fahrrad. Kostenlose Radfahrkurse für Kinder

Alle Radfahrkurse werden von der Mobilitätsagentur Wien organisiert und von Radfahrtrainerinnen und -trainern der Radfahrschulen „FahrSicherRad“, „Schulterblick – Die Radfahrschule“ und „EasyDrivers“ durchgeführt. Fahrräder und einige Gegenstände zum Üben können auch gratis ausgeliehen werden.

Die Kurse werden durch das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie und die Mobilitätsagentur Wien mitfinanziert.