A1 Schaltkästen: Kinder bringen Farbe ins Wiener Stadtbild Event # 71

Im vergangenen Jahr startete das Projekt, bei dem Kinder Schaltkästen entlang ihrer Schulwege bunt bamalten. Wegen des Breitbandausbaus wurden große Schaltkästen aufgestellt. Diese wurden künstlerisch gestaltet und verschönern seither Wiens Straßen. Auch in diesem Jahr wurden von Kindern Schaltkästen bemalt. Besonderes Highlight: in der Donaustadt half Fußballstar David Alaba dabei.
Gemeinsam mit Fußballstar David Alaba und der Fußverkehrsbeauftragten Petra Jens haben Volksschulkinder in der Donaustadt einen A1-Schaltkasten bemalt. So verschönern sie die Stadt auf Initiative von Wien zu Fuß. Foto: Christian Fürthner

Aktion macht Kinder im Straßenraum sichtbarer

In der Donaustadt hat Fußballprofi David Alaba mit Kindern seiner ehemaligen Volksschule einen Schaltkasten bemalt. Zur großen Freude der kleinen und großen Fans.

„Diese Aktion macht Kinder im Straßenraum sichtbarer. Die bunt bemalten Schaltkästen weisen darauf hin, dass man sich in der Nähe einer Schule befindet und deshalb besonders vorsichtig fahren soll“, erklärt Fußverkehrsbeauftragte Petra Jens von der Mobilitätsagentur. Darüber hinaus bereichern die von Schulklassen gestalteten Stromkästen das Straßenbild.

Selbst kreativ werden?

Sollten Sie PädagogIn sein und Interesse haben, mit Ihre(n) Klassen Schaltkästen zu verschönern wenden Sie sich per E-Mail mit dem Betreff „Schaltkästen Aktion“ an uns: office@mobilitaetsagentur.at

Google Maps
aktivieren