Im Barfuß Parcour von Wien zu Fuß kann man den Boden spüren. Der Parcours ist ein Highlight bei vielen Veranstaltungen, wie etwa dem Genussfestival. Foto: Christian Fürthner

Barfuß-Parcours Event # 49

Im mobilen Barfuß-Parcours der Mobilitätsagentur können Besucherinnen und Besucher bei Festen und Veranstaltungen unterschiedliche Bodenmaterialien ergehen, erspüren und erleben. Im Jahr 2018 bereicherte der Barfuß-Parcours elf Veranstaltungen.
Im Barfuß Parcour von Wien zu Fuß kann man den Boden spüren. Der Parcours ist ein Highlight bei vielen Veranstaltungen, wie etwa bei der Yoga Convention. Foto: Yoga Convention_fotografiert von Goddlife Crew, Colin Cruz

Barfuß über allerlei Untergründe gehen zeigt, was in unseren Füßen steckt – dem wichtigsten Verkehrsmittel schlechthin. Einmal barfuß über Sand, Kiesel und Bockerln laufen, über Balken balancieren, durch’s Wasser platschen – und Erinnerungen an unbeschwerte Sommertage werden wach.

Im Barfuß Parcour von Wien zu Fuß kann man den Boden spüren. Der Parcours ist ein Highlight bei vielen Veranstaltungen, wie etwa bei der Yoga Convention. Foto: Yoga Convention_fotografiert von Goddlife Crew, Colin Cruz

Barfuß-Parcours ausborgen

Wir stellen Ihnen gerne den Barfuß-Parcours für Ihr Straßen- oder Grätzelfest zur Verfügung. Der Parcours wird beim Fest auf- und wieder abgebaut und während der Veranstaltung von unserem Personal betreut.

Der Parcours besteht aus einzelnen Modulen. Die Größe und Form kann je nach vorhandenem Platz angepasst werden. Platzbedarf 50 bis 100 m2.

Interesse am Barfuß-Parcours für Ihr Straßenfest? Kontaktieren Sie uns.  office@mobilitaetsagentur.at

Google Maps
aktivieren