wienXtra Ferienspiel Startfest Event # 29

Die Mobilitätsagentur informierte beim wienXtra Ferienspiel Startfest Kinder und Eltern zum Thema Verkehrssicherheit. Wir haben die Kinder eingeladen, den sogenannten Toten Winkel beim Lkw selbst zu erleben - aus Position eines Zu-Fuß-Gehenden oder Radfahrenden und auch aus dem Führerhaus eines Lkws.

Achtung Toter Winkel

Die Ampel an der Kreuzung springt auf Grün, ein Lkw fährt an und biegt auf die Querstraße ab. Von hinten auf dem Radweg nähert sich ein Radfahrer, er wird vom Hinterteil des schweren Fahrzeugs erfasst und fällt zu Boden. Er befand sich im sogenannten Toten Winkel und war für den Lenkenden „unsichtbar“. Im Jahr 2014 wurden in Wien drei FußgängerInnen und zwei RadfahrerInnen bei Unfällen mit Lkws tödlich verletzt. Die besondere Gefahr des Toten Winkels ist vielen Radfahrenden, Zu-Fuß-Gehenden und Lkw-Lenkenden nicht bewusst.

Die Mobilitätsagentur Wien, Kuratorium für Verkehrssicherheit und die Fachvertretungen der Großtransporteure und Fahrschulen der Wirtschaftskammer Wien machen gemeinsam auf das Thema aufmerksam.

Abspielen
Google Maps
aktivieren