Netzwerktreffen “Bundesweite Anreize für Rad- und Fußverkehr” Event # 7

Beim Netzwerktreffen Mobilität sprachen am 13. Oktober 2020 drei Experten rund ums Thema “Bundesweite Anreize für Rad- und Fußverkehr”. Nicht nur im österreichischen Regierungsprogramm erhält Radfahren und Zu-Fuß-Gehen mehr Gewicht als bisher. Auch die Schweiz setzt mit dem Agglomerationsprogramm zum Langsamverkehr seit Jahren auf die bundesweite Förderung von aktiver Mobilität.

Pascal Regli, Projektleiter des Vereins Fußverkehr Schweiz gab Einblicke in die Strukturen von nachhaltiger Mobilität und ihrer Finanzierung in der Schweiz.
Lukas Hammer (Nationalratsabgeordneter und Verkehrssprecher der Grünen zur aktiven Mobilität) und Robert Thaler, Leiter der Abteilung Saubere Mobilität (Bundesministerium für Klimaschutz), berichten von der parlamentarischen Arbeit und den Vorhaben der österreichischen Bundesregierung zur aktiven Mobilität.

Details zur Veranstaltung und Präsentationen zum Download finden Sie hier: Netzwerktreffen “Bundesweite Anreize für Rad- und Fußverkehr” im Rückblick

Google Maps
aktivieren