Das Parklet, ein kleiner Garten in der Parkspur, stand von April bis Oktober vor dem Büro der Mobilitätsagentur und wurde von der Nachbarschaft genutzt. Foto: Daniel Böhm

Parklet 2018 Event # 54

Sitzen, entspannen, einfach die Stadt um sich herum genießen: Ein Parklet ist eine temporäre Erweiterung des Gehsteigs in der Parkspur. Die Mobilitätsagentur hat im Frühjahr und Sommer 2018 ein Parklet vor dem Büro in der Großen Sperlgasse errichtet. Künstlerisch gestaltet von Frau Isa.

Eine "Grätzloase" für die Nachbarschaft

Schon am ersten Tag machten Nachbarinnen und Nachbarn von der Möglichkeit Gebrauch, sich im Parklet auszuruhen, zu plaudern und zu spielen. Den Sommer über nutzten Personen jeden Alters täglich das Parklet, und viele fragten: “Was ist den das für ein schöner Garten und wie kommt man dazu?”

Wie macht man ein Parklet?

Eine kleine grüne Oase vor der Haustür, ein Plätzchen zum Entspannen an der frischen Luft, ein Treffpunkt zum Tratschen und Karten Spielen – das alles kann man sich mit einem Parklet ermöglichen.
Wie man den Weg zum eigenen Parklet am besten beschreitet, bzw. welche Ämter man kontaktieren muss, was alles zu beachten ist und wo man Förderungen bekommen kann, wird hier erklärt: Ich mach ein Parklet

Google Maps
aktivieren