Grätzelräder sind Transportfahrräder die man sich kostenlos ausborgen kann. In Wien gibt es im Jahr 2018 14 Grätzlräder an 13 Standorten. Foto: Christian Fürthner

Grätzlrad Wien: neue Grätzlrad Partner Event # 24

Mit Sack und Pack auf die Donauinsel fahren, Möbel in die neue Wohnung transportieren oder die Kinder zum Spielplatz bringen: Ein Transportfahrrad ist praktisch und umweltfreundlich. Die Grätzlräder können kostenlos ausgeborgt werden. Im Jahr 2018 sind neue Grätzrad-Partner dazu gekommen: mittlerweile kann aus 14 Cargo Bikes an Standorten in ganz Wien ausgewählt werden.
Grätzelräder sind Transportfahrräder die man sich kostenlos ausborgen kann. In Wien gibt es im Jahr 2018 14 Grätzlräder an 13 Standorten. Foto: Christian Fürthner

Die Grätzlräder Wien können seit 2017 kostenlos ausgeborgt werden. Gestartet wurde mit zehn Grätzelrädern. Die Betreiber sind regionale Lokale, Büros und Geschäfte. Ein elftes Grätzlrad kann bei der Mobilitätsagentur Wien ausgeborgt werden. Im Frühjahr 2018 wurde die Grätzlrad Flotte um fünf Räder von sogenannten Grätzlrad-Partnern auf insgesamt 15 Grätzlräder erweitert.

Auf der Website www.graetzlrad.wien findet man alle Grätzlräder und Standortinformationen. Die Grätzlräder können über die Website www.graetzlrad.wien einfach und bequem online reserviert werden.

Ein Ausleihen direkt bei den Verleihstandorten ist natürlich auch möglich. Voraussetzungen: die Person, die das Fahrrad ausleiht muss volljährig sein, sich ausweisen können und eine Kaution hinterlegen.

 

Google Maps
aktivieren